Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
Die Vorratsdatenspeicherung hat keine nachweisbare Auswirkung auf die Entwicklung von Aufklärungsquote und Anzahl registrierter Straftaten gehabt. Hinzu kommt, dass nur jede 25. registrierte Straftat (3,7%) im Internet begangen wird.

// … gemeint ist wohl "mithilfe des Internets".
Kriminalstatistik 2011 – kein Grund zur Vorratsdatenspeicherung
Reposted byekelias02mydafsoup-01renanalolufomondkroeteareyouboredurfinkelvan

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl